Angebote zu "Berg" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Allgäu 2
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bergseen und Weiher, die Altstadt von Füssen, sanfte Almen und schroffe Gipfel - wo soll man beginnen? Ostallgäu und vorderes Lechtal haben so viel zu bieten, dass man seine liebe Mühe hat, die Highlights zu benennen. In 55 vielfältigen Touren stellt der Rother Wanderführer "Allgäu 2" eine ganze Reihe davon näher vor.Die Spannbreite der Touren ist weit gefächert: Malerische Voralpenseen im Ostallgäuer Alpenvorland locken, Paradegipfel wie Säuling, Thaneller und Aggenstein wollen erobert werden, und wer die Einsamkeit sucht, wird an weniger bekannten Gipfeln wie Kienberg oder Leilachspitze fündig. Im Tiroler Außerfern geht es ins vordere Lechtal um Reutte, bis zu den Seitentälern von Hinterhornbach und Namlos, und in das Tannheimer Tal. Viele der Touren führen an Berg- oder Alphütten vorbei, denn zu einer perfekten Wanderung gehört ja bekanntlich eine zünftige Einkehr.Tourensteckbriefe mit allen wichtigen Infos, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Planung, und zahlreiche Farbfotos wecken die Lust, den Rucksack zu packen und loszuwandern.Der renommierte Autor Mark Zahel, der die Autorenschaft mit dieser elften Auflage übernommen hat, hat den Wanderführer komplett neu erkundet und verfasst.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Bauen am Berg
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch „Bauen am Berg – Die Alpen des Landkreises Oberallgäu“, herausgegeben vom Landkreis Oberallgäu, befasst sich – wie bisher keines – ausdrücklich mit den Alphütten als gebauten Häusern. Dadurch wird deutlich, wie sich die Alpkultur des Allgäus nicht nur auf die milchwirtschaftlichen Errungenschaften bezieht, sondern wie diese sich mit baulichen Verhaltensweisen verbinden und umgekehrt auch von hier ihren Ausgang nehmen. Das Buch will damit in Deutschland eine gewisse Vorreiterrolle erfüllen und sich, als spezielles Übersichtswerk, einreihen in die beginnende intensive Beschäftigung mit dem alpinen Bauerbe auf internationaler Ebene. Für die Bewohner des Landkreises Oberallgäu mag es zu einem bleibenden Nachschlagewerk werden können. Zur Verstärkung der damit verbundenen Identifikation soll das Buch über „Bauen am Berg“ die Vielfalt der Baukultur beleuchten: Es informiert über die Unterschiede der Alphütten der noch voralpinen Regionen und derjenigen des Hochgebirges und macht aufmerksam auf verschiedene Einflüsse (Bregenzer Wald, Tirol, Ostschwaben) ebenso wie auf die allgäueigene Entwicklung. Die Zeitspanne reicht dabei bis weit in das 20. Jahrhundert hinein. Diese Übersicht über Entwicklung und jetzige Situation ist vor allem Inhalt eines einführenden Textes. Ein reich bebilderter Katalog, eingeteilt in die 18 Alpregionen des Landkreises Oberallgäu, dokumentiert die Hütten mit einer eigenen Baugeschichte und stellt sie großteils in Abbildungen (Fotos, Pläne oder Detailzeichnungen) vor. Umfang und Preis machen das Buch für alle „Einheimischen” ebenso attraktiv wie für Touristen und fachlich Interessierte.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Allgäu. .2
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bergseen und Weiher, die Altstadt von Füssen, sanfte Almen und schroffe Gipfel - wo soll man beginnen? Ostallgäu und vorderes Lechtal haben so viel zu bieten, dass man seine liebe Mühe hat, die Highlights zu benennen. In 55 vielfältigen Touren stellt der Rother Wanderführer "Allgäu 2" eine ganze Reihe davon näher vor.Die Spannbreite der Touren ist weit gefächert: Malerische Voralpenseen im Ostallgäuer Alpenvorland locken, Paradegipfel wie Säuling, Thaneller und Aggenstein wollen erobert werden, und wer die Einsamkeit sucht, wird an weniger bekannten Gipfeln wie Kienberg oder Leilachspitze fündig. Im Tiroler Außerfern geht es ins vordere Lechtal um Reutte, bis zu den Seitentälern von Hinterhornbach und Namlos, und in das Tannheimer Tal. Viele der Touren führen an Berg- oder Alphütten vorbei, denn zu einer perfekten Wanderung gehört ja bekanntlich eine zünftige Einkehr.Tourensteckbriefe mit allen wichtigen Infos, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Planung, und zahlreiche Farbfotos wecken die Lust, den Rucksack zu packen und loszuwandern.Der renommierte Autor Mark Zahel, der die Autorenschaft mit dieser elften Auflage übernommen hat, hat den Wanderführer komplett neu erkundet und verfasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Sertig Alp 2015
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der AlpeAuf fast 1.900 m Höhe am Ende des Tales gelegen, liegt meine Alpe. Eine von 8 Alphütten und Bauernhäusern, auf der Karte als Grossalpe bezeichnet, rechts vom Sertigbach über eine kleine Holzbrücke zwischen Gasthaus Walser-huus und dem Sertiger Wasserfall zu erreichen. Ich habe die Alpe ganzjährig gemietet. Im Sommer kann man mit dem Auto bis vor die Tür fahren, was den Transport von Gepäck und Lebensmitteln sehr erleichtert, sobald aber Schnee liegt, ist unten an der Holzbrücke Schluß und die Grossalpe nur noch zu Fuß zu erreichen. Die ältesten Teile meiner Alphütte sind um die 250 Jahre alt, im Jahr 1949 wurde der 1. Stock aufgebaut. Über der Eingangstür findet sich nach alter Walsertradition im Türbalken, dem sog. Obertürner, die Inschrift 19 A.I.49. Und mit dem zusätzlich angebrachten Hauszeichen wurden vielfach auch Gerätschaften in der Landwirtschaft oder Möbel gekennzeichnet.Im Lawinenwinter 1999 hatte eine Lawine den damals noch angebauten Stall zerstört, nach einem wohl ziemlich langwierigen Genehmigungsverfahren konnte als Ersatz für den nicht wiederaufgebauten Stall ein Anbau realisiert werden, in dem sich jetzt Bad und ein Gästezimmer befinden..........Nach einem etwa halbstündigen Anstieg, immerhin im schattigen Wald, hat man die Höhe erreicht, auf der es am Berghang entlang Richtung Süden zur Erbalp geht. Man passiert wilde Tobel mit reissenden Gebirgsbächen, findet immer wieder die dicken gelben Trollblumen an den Bachläufen, und erreicht nach gut 2 Stunden die Erbalp, die von der Alphirtin Zitta aus Südtirol bereits seit 16 Jahren im Sommer bewirtschaftet wird. Wenn man sie sprechen hört, wird man durch ihren Dialekt unwillkürlich an Louis Trenker erinnert, der ja auch immer am liebsten „hoch droben am Berg“ seine Geschichten erzählt hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Allgäu 2
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bergseen und Weiher, die Altstadt von Füssen, sanfte Almen und schroffe Gipfel – wo soll man beginnen? Ostallgäu und vorderes Lechtal haben so viel zu bieten, dass man seine liebe Mühe hat, die Highlights zu benennen. In 55 vielfältigen Touren stellt der Rother Wanderführer »Allgäu 2« eine ganze Reihe davon näher vor. Die Spannbreite der Touren ist weit gefächert: Malerische Voralpenseen im Ostallgäuer Alpenvorland locken, Paradegipfel wie Säuling, Thaneller und Aggenstein wollen erobert werden, und wer die Einsamkeit sucht, wird an weniger bekannten Gipfeln wie Kienberg oder Leilachspitze fündig. Im Tiroler Ausserfern geht es ins vordere Lechtal um Reutte, bis zu den Seitentälern von Hinterhornbach und Namlos, und in das Tannheimer Tal. Viele der Touren führen an Berg- oder Alphütten vorbei, denn zu einer perfekten Wanderung gehört ja bekanntlich eine zünftige Einkehr. Tourensteckbriefe mit allen wichtigen Infos, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Planung, und zahlreiche Farbfotos wecken die Lust, den Rucksack zu packen und loszuwandern. Der renommierte Autor Mark Zahel, der die Autorenschaft mit dieser elften Auflage übernommen hat, hat den Wanderführer komplett neu erkundet und verfasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Allgäu 2
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bergseen und Weiher, die Altstadt von Füssen, sanfte Almen und schroffe Gipfel – wo soll man beginnen? Ostallgäu und vorderes Lechtal haben so viel zu bieten, dass man seine liebe Mühe hat, die Highlights zu benennen. In 55 vielfältigen Touren stellt der Rother Wanderführer »Allgäu 2« eine ganze Reihe davon näher vor. Die Spannbreite der Touren ist weit gefächert: Malerische Voralpenseen im Ostallgäuer Alpenvorland locken, Paradegipfel wie Säuling, Thaneller und Aggenstein wollen erobert werden, und wer die Einsamkeit sucht, wird an weniger bekannten Gipfeln wie Kienberg oder Leilachspitze fündig. Im Tiroler Außerfern geht es ins vordere Lechtal um Reutte, bis zu den Seitentälern von Hinterhornbach und Namlos, und in das Tannheimer Tal. Viele der Touren führen an Berg- oder Alphütten vorbei, denn zu einer perfekten Wanderung gehört ja bekanntlich eine zünftige Einkehr. Tourensteckbriefe mit allen wichtigen Infos, ausführliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte machen alle Touren leicht und sicher nachvollziehbar. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Planung, und zahlreiche Farbfotos wecken die Lust, den Rucksack zu packen und loszuwandern. Der renommierte Autor Mark Zahel, der die Autorenschaft mit dieser elften Auflage übernommen hat, hat den Wanderführer komplett neu erkundet und verfasst.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe